System im Einsatz

Für den Zieleinlauf wird ein 2,30m breites und 2,30m hohes Tor aufgebaut, das die Teilnehmer durchlaufen müssen. Der Chip ist in der Startnummer integriert und muss nicht gesondert ausgegeben werden. Das Tor bietet viel Platz, sodass auch mehrere Läufer gleichzeitig die Ziellinie passieren können. Die Startnummern stelle ich Ihnen frühzeitig in ausreichender Menge zur Verfügung. Sie brauchen also keine eigenen Startnummern zu kaufen. Das spart Geld!

Da es sich um hochwertige, wiederverwendbare PVC-Startnummern handelt müssen die Startnummern am Ende des Rennens wieder abgegeben werden. Für die Startnummern erhebe ich ein Pfand von dem ein großer Teil wieder ausbezahlt wird, wenn die Startnummer ordnungsgemäß zurückgegeben wurde. Nicht benutzte Startnummern werden natürlich auch nicht berechnet, so dass eine einfach Bruttozeitmessung mit Ergebnislistendruck und Urkunden für den Veranstalter kostenlos ist. Für Startnummern die nicht zurückgegeben werden oder vom Teilnehmer beschädigt wurde (abknicken, etc.) wird kein Pfand mehr zurückbezahlt. Bei Ausgabe der Startnummer wird das Pfand von Ihnen mit den Startgebühren kassiert und nach der Veranstaltung an mich abgeleitet. Die Rückzahlung des Pfandgeldes erfolgt durch mich, per Banküberweisung. Außer bei der Ausgabe der Startnummern haben Sie keine Mühen mit Kleingeldrückzahlung und Geldwechselei. Alternativ dürfen Sie gerne trotzdem tätig werden und die Pfandabwicklung selbst durchführen.

Natürlich muss es nicht unbedingt bei Bruttozeitnahme bleiben, es ist selbstverständlich auch möglich sog. Nettozeiten zu erfassen. Rundenzählung, Manipulationskontrolle und Teilstreckenmessung. Für eine Erfassung der Teilnehmer am Start (Nettozeiten) stellen wir Ihnen ein bis zu 8m breites Durchlauftor zur Verfügung. Es kommt zu keinen Rangeleien und Engpässen.

Das System ist vom Deutschen Leichtathletikverband zertifiziert und für den Einsatz bei Meisterschaften zugelassen.

Grundsätzlich bringe ich immer eine digitale Zeit-Großanzeige zur Veranstaltung mit, damit sich Läufer sofort informieren können, wie schnell Sie waren.


Interesse? -> Melden Sie sich und wir sprechen über die Möglichkeiten.

Hier nochmal alles in Kürze:

- Chip-Zeitmessung mit zertifiziertem System

- Chip in der Startnummer integriert

- Zieleinlauf 2,30m breit

- Netto-Zeitmessung auf Anfrage 

- Intelligente Pfandregelung

- Keine eigenen Startnummern notwendig